Dein Körper, dein bester Freund

Created with Sketch.

Sharing is caring!

Auszug aus meinem neuen Buch: „Dein Körper, dein bester Freund.“

Alles ist Energie

Wir sind Energie und reines Bewusstsein. Alles ist Energie – von den Weiten des Universums bis hin zu den Molekülen und Atomen unseres Körpers. Auch wir sind Energie und reines Bewusstsein. Und dies ist nicht nur eine spirituelle oder metaphysische Ansicht. Nahezu alle Wissenschaftsbereiche akzeptieren diese Tatsache nicht nur, sondern verlassen sich auch darauf, um ihre zahlreichen Theorien, Berechnungen und Experimente voranzubringen. Wenn also Energie überall ist und wir alle aus dem gleichen Material bestehen, ist es dann schwer zu glauben, dass wir alle durch dasselbe energetische Feld verbunden sind?

Auch der menschliche Körper ist ein energetisches Feld
Auszug aus meinem neuen E-Book

Der menschliche Körper ist auf verschiedenen Ebenen in energetische Felder eingebettet. Wir verbrauchen Energie und produzieren Energie, beispielsweise in Form von Wärme. Über die Nervenbahnen und Meridiane werden pausenlos elektrische Impulse an unsere Zellen weitergeleitet. Doch neben diesen messbaren Energien, die im EEG oder EKG aufgezeichnet werden können, existieren energetische Felder, die auf einer feinstofflichen Ebene angesiedelt sind. Das Wissen über feinstoffliche Energien hat sich seit Jahrtausenden in alten Weisheitslehren wie der Traditionellen Chinesischen Medizin und dem Ayurveda (Das Wissen vom Leben) erhalten.

Diese Lehren erzählen vom Meridiansystem des Körpers und den Chakren, den feinstofflichen Energiezentren. Die Akupunktur zur Gesunderhaltung und Heilung basieren darauf, das feinstoffliche Energiefeld des Menschen im Gleichgewicht zu halten und das funktioniert mit der Akupunktur besonders gut. Sie weisen darauf hin, dass für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden der freie Fluss der feinstofflichen Energien unabdingbar ist. Das heißt, wir sind elektromagnetische Wesen und leben auf verschiedenen Frequenzen/ Schwingungen und haben darauf Einfluss!

Alle feinstofflichen Energien haben großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und Schönheit. Unser Physischer Körper, besteht aus verschiedenen feinstofflichen Feldern, die sich überlagern und in ständigem Austausch miteinander stehen. Wie wir schon gelernt haben, bewegen sich unsere Gefühle im sogenannten „Emotional Körper” und unsere Gedanken beeinflussen den „Mentalkörper”.  Gemeinsam mit dem physischen Körper formen sie unsere menschliche Existenz. Diese Dreiheit wird durch den spirituellen Körper gekrönt, der mit unserer Seele verbunden ist und uns leben lässt.

Dieser feinstoffliche Zustand, die Schwingung eines Menschen, hängt stark davon ab, in welcher Gemütsverfassung er sich befindet. Denn jedes Organ, jeder Muskel, jeder Nerv und jede Zelle schwingt mit unserer seelischen Verfassung mit. Daher liegt es auf der Hand, dass emotionale Energien die größte Auswirkung auf unser Wohlbefinden und unsere Schönheit haben.

Sie haben bestimmt die Wirkung von emotionaler Energie schon oft am eigenen Leib erfahren. Wenn Sie verärgert oder wütend sind, wird Energie freigesetzt und Ihr Gefühlsleben gerät in Wallung. 

Ihr Körper ist ein Gefühlsfilter und zeigt Ihnen, ob Sie wollen oder nicht, Ihre vorherrschenden Gefühle. Die gefühlten störenden Symptome, besonders die unterdrückten Gefühle sind die Ursachen aller Krankheiten. Nicht ausgedrückte starke Gefühle über etwas Schlimmes beginnen immer mit einem Unwohlsein!

Die Emotionen wiederum sind eng mit Ihrem Denken verknüpft, mit Ihren Annahmen, Vorstellungen und Überzeugungen. Dabei spielen auch Prägungen aus der Kindheit eine große Rolle sowie vorgeburtliche Erfahrungen im Mutterleib oder Emotionen aus früheren Inkarnationen.

Und wissen Sie was: Ihr Unterbewusstsein schert sich nicht darum, ob Ihre Gefühle richtig oder falsch sind. Es übernimmt das, was Sie als wahr empfinden und fühlen, ohne es zu hinterfragen. Ihre Gefühle kreieren Ihre persönliche Welt. 

Und mit welchen Gefühlen kreieren Sie Ihre Welt?

Viel Erfolg und Liebe Grüße an Euch, 

Gabriela

Hier gehts zum Buch:

E-Book: Dein Körper dein bester Freund!

Taschenbuch: Dein Körper dein bester Freund


 Natürlich-falten-weg