L-Lysine ist Antiviral & Immunitätsstärkend – Gabriela Biasini – Dein Körper kennt immer die Wahrheit

L-Lysine ist Antiviral & Immunitätsstärkend

Immunsystem
Helferzelle
Immunsystem

Was kann ich prophylaktisch für mein Immunsystem tun?

Generell, wenn Sie gesund sind, reicht es aus, gesund zu essen und viel Wasser zu trinken. Viel Gemüse, etwas Obst, und kein Weißmehl, Zucker und Alkohol!  Täglich Bewegung an der frischen Luft, Wechselduschen und regelmäßig lüften nicht vergessen. Ein individuelles Sportprogramm ist unerlässlich.

Wie kann ich am Besten meine Immunkraft unterstützen?

Sie können Nasenspülungen oder Inhalationen vornehmen um Ihre Nasenschleimhaut zu befeuchten. Ich selbst nutze täglich meine Nasendusche mit Himalaya Salz, das schützt die Schleimhaut vor Viren.

Was ist Lysin?

Lysin ist eine der acht essenziellen Aminosäuren. Essenzielle Aminosäuren können nicht von unserem Körper gebildet werden, sondern müssen durch die Nahrung aufgenommen werden. Lysin ist zugleich der Gegenspieler zu Arginin, das in bestimmten Wachstumsphasen wichtig ist. Tierisches Eiweiß gehört zu den Quellen, in denen Lysin reichlich vorkommt. Aber auch Hülsenfrüchte und Saaten enthalten L-Lysin. In geringen Mengen findet sich Lysin in Getreide. Das Vorkommen in pflanzlicher Nahrung reicht jedoch kaum aus, zumal pflanzliche Proteine schlechter von unserem Organismus verwertet werden.

L-Lysin hemmt und stoppt alle Viren der Herpesfamilie, was von entscheidender Bedeutung ist, da diese Virenfamilie für Hunderte verschiedener chronischer Symptome und Krankheiten verantwortlich ist, auch an der Grippewelle, wie der Corona Virus.

Aber es gibt viele Viren in der Herpesfamilie, die alle mehrere unentdeckte Stämme aufweisen. Das Epstein-Barr-Virus (EBV) über 60 Stämme, die Gürtelrose hat 31 (sowohl mit Hautausschläge oder ohne Hautausschläge), HSV-1 hat fast 10 Stämme, HSV-2 hat etwa 15 Stämme und andere Herpes-Simplex -Viren.

Deshalb gilt, auch wenn Sie an einer der unten aufgeführten Erkrankungen leiden oder jemanden kennen oder lieben der an diesen Erkrankungen erkrankt ist, wie an Krebs, Fieberbläschen, anderen Mund- und Zungenschmerzen, Zoster, chronischer Müdigkeit, Krebs, Ekzemen, Multipler Sklerose, Migräne, Kolitis, Autoimmunerkrankungen, Schilddrüsen Problemen, Schmerzen und Rheuma leidet Arthritis, Gewichtskämpfe, Augentropfen, brennende Schmerzen, Frozen Sholder, Zysten, Fibromyalgie, Lyme-Borreliose, Kropf, Zuckungen, Muskelkrämpfe, Raynaud-Syndrom, Psoriasis, Sarkoidose, Sehschwäche B. Parkinson, ALS, Neuropathie, Gelenkschmerzen.

Alle diese Erkrankungen,  bedeuten auch, dass Sie ein Virus in Ihrem Körper haben, dass Ihre Gesundheitsprobleme verursacht. Die Aufgaben von Lysin sind beachtlich. Deshalb ist eine ausgewogene Zufuhr dieser Aminosäure durch Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel wichtig. Überschüssiges Lysin wird über die Nieren ausgeschieden.

Tipp: Deshalb bleiben Sie das ganze Jahr über auf L-Lysin, wenn Sie ein Symptom oder einen Zustand haben, der durch Viren wie diese verursacht wird.

Um eine zukünftige Verschlechterung der Symptome oder das Einsetzen anderer Krankheiten und Symptome zu heilen und zu verhindern, ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie die Viruslast in Ihrem Körper senken können. L-Lysin ist eines der wichtigsten Präparate, die Ihnen dabei helfen können. Es beeinträchtigt die Fähigkeit von Viruszellen, sich zu bewegen und zu reproduzieren.

L-Lysin tritt in die Leber ein und wirkt als Nebelschutz für alle Viren, die für Lebererkrankungen und Autoimmunerkrankungen verantwortlich sind. Viren hassen Lysin – ein Virus Hemmer, der die Ausbreitung von Viren allgemein verhindert. L-Lysin stärkt das Immunsystem in der Leber und hilft bei einigen der wichtigsten Organfunktionen. Es hilft Ihnen auch, Schnupfen abzuwehren und sich davon zu erholen, weil sie auch viral sind.

L-Lysin wirkt auch entzündungshemmend auf das gesamte Nervensystem, insbesondere auf das Zentralnervensystem sowie auf die Vagus- und Phrenicusnerven. Dies liegt daran, dass L-Lysin die Viruslast hemmt und verringert, was bedeutet, dass weniger virale Neurotoxine produziert werden, die das Nervensystem entzünden.

L-Lysin können Sie bei der Firma Biogena hier bestellen!

Neben den üblichen Hygienemaßnahmen wie dem regelmäßigem Händewaschen, auch mit Alkohol, gilt es  – wie bei einer Erkältung oder Grippe auch die Regel ” Abstand zu halten”. Hat jemand Grippesymptome, muss er nicht unbedingt geküsst oder umarmt werden. Auch das Hände schütteln kann wieder zelebriert werden, wenn alle wieder gesund sind.

 

Ich wünsche Ihnen Gesundheit auf allen Ebenen, damit sie sich wieder rund um pudelwohl und schön fühlen.

Ihre Gabriela Biasini

 

Hier geht es zur: Ganzheitliche Beratung 

Ganzheitliche Gesundheit und Schönheitstipps finden Sie AUSSCHLIESSLICH in meiner Facebook-Gruppe: Ageless Beauty Community

 

 

* Auszüge aus den Schriften von Antony William

* Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Hinweise kein Ersatz für eine medizinische oder psychologische Betreuung sind.

 

27. Februar 2020